Die 90er SSL


Interview: Im Gespräch mit Bar99 Geschäftsführerin Mia

geschrieben von Mehrron (W-Baselounge & Eventpage)

Vor einem Jahr am 27.12.2010 schloss die alte Vinylbar. Ein halbes Jahr hat jetzt die Bar99 (ex Vinylbar) mit neuer Geschäftsführung geöffnet. Was hat sich geändert, wie geht es weiter 2012?

W-Baselounge: Hallo Mia, du bist ja die neue Geschäftsführerin der Bar99 (ex Vinylbar) Hanauer Landstraße 99. Nun ist es ca. ein Jahr her, dass es die Vinylbar so wie es sie mal gab, nicht mehr gibt. Das offizielle Closing der Vinylbar fand nach meiner Kenntnis am 27.12.2010 statt. Die eigentliche Schließung war dann aber doch erst viel später, nämlich Ende Januar 2011. Seitdem hat sich doch recht viel getan. Wir von W-Baselounge.de möchten gerne wissen, was sich geändert hat, wie es läuft und wo der Weg hinführen wird. Wir würden uns freuen, wenn du dir ein paar Minuten Zeit nimmst um uns unsere Fragen zu beantworten.

Mia Bar99: Hallo Mehrron, ja vielen Dank, die Zeit nehme ich mir gerne. Dann leg mal los.

W-Baselounge: Vielen Dank Mia! Du bist die Geschäftsführerin der Bar99, wie schaffst du es das alles zeitlich unter einem Hut zu bekommen neben deinem Studium und wie gefällt es dir diese doch recht große Herausforderung angenommen zu haben? Wie geht es dir heute, nach einem halben Jahr Geschäftsbetrieb und als Geschäftsführerin der Bar99, läuft alles so wie du es dir vorgestellt hast?

Mia Bar99: Die Vereinbarung vom Studium und Beruf ist dahingehend kein Problem, daß ich auf gutes und erfahrenes Personal zurückgreifen kann. Mir geht es sehr gut, es läuft noch nicht so ganz wie wir es uns Anfangs vorgestellt haben, wir arbeiten aber daran und sind auf einem guten Weg.

W-Baselounge: Ok, es ist ja kein Geheimnis mehr, dass die Vinylbar schließen musste wegen Problemen mit dem Ordnungsamt und dass der Club unter einem anderem Namen nach einer kurzen Schließung fortbesteht sprich unter dem Namen Bar99. Wie kam es eigentlich zu dem Entschluss einen neuen Namen zu wählen und den alten ad acta zu legen. War dieses dein Entschluss oder war es eher eine Vorgabe vom Ordnungsamt oder von wem kam diese Idee? Wurde mit dem Wechsel des Namens alles alte begraben und ein kompletter Neuanfang begonnen und hat diese Namensänderung den Clubbetrieb jemals geschadet?

Mia Bar99: Ja, nein, ja? die Vinylbar wurde vom Ordnungsamt geschlossen, das ist kein Geheimnis, es wurde überall genau so veröffentlicht. Die neue Konzession wurde auf die Vinylbar erteilt, wir haben uns dann entschieden den Namen zu ändern um von dem schlechten Image wegzukommen, es war keine Vorgabe von den Behörden. Es ist definitiv ein Neuanfang, geschadet hat es nicht.

W-Baselounge: Das offizielle Opening der Bar99 fand nach einer sehr umfangreichen Renovierung und Sanierung des Innen- und Außenbereiches am ersten Juni Wochenende 2011 statt. Wie lief die Wiedereröffnung, wie nahmen die Gäste die Veränderungen wahr, wie hast du diese wahrgenommen?

Mia Bar99: Die Neuerföffnung war ein voller Erfolg, den Gästen die wir haben wollen hat es gefallen, wie die anderen Gäste es sehen wissen wir nicht, die haben alle Hausverbot?.

W-Baselounge: Die alte Vinylbar hatte ja nicht immer einen guten Ruf. Ist durch die Änderung des Namens zur Bar99 und dem neuen Konzept "keine Afterhour Partys" mehr zu Veranstalten sowie anderen Änderungen, der negative Ruf jetzt weg und was sagen eure Gäste, geben diese euch Feedback? Und wenn ja, was genau kommt von den Gästen und wie geht ihr mit deren Feedbacks um?

Mia Bar99: Wir nehmen jede konstruktive Kritik ernst, viele wollen die After-Hours wiederhaben, allerdings würde dies zum schlechten Image der Vinylbar zurückführen, das wollen wir wiederrum nicht.

W-Baselounge: Gibt es eigentlich eine Möglichkeit die Bar99 für private Feiern anzumieten und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen ist dieses möglich und an wen wendet man sich?

Mia Bar99: Man kann hier auch eigene Parties veranstalten, wenn dies nicht mit unserem Programm kollidiert, Einzelheiten kann man unter bar99@gmx.comDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfragen.

W-Baselounge: Nun steht der Jahreswechsel vor der Tür. 2012 kommt mit lauten Schritten auf uns alle zu. Was für ein Programm haltet ihr für eure Gäste für den Jahreswechsel bereit?

Mia Bar99: Wir haben im 2012 sehr viel vor, unter anderem werden wir das Angebot weiter aufbessern.

W-Baselounge: Was sind die Ziele für 2012, wo soll es hingehen? Sind im Jahr 2012 auch Outdoor Partys geplant, wie es zum Beispiel einst der Fall war unter der alten Geschäftsführung der Vinylbar, am Museumsuferfest oder etwas anderes teilzunehmen?

Mia Bar99: Es geht bei uns immer vorwärts, wir haben viel vor, alles wird rechtzeitig bekannt gegeben wenn es spruchreif ist.

W-Baselounge: Hat die Bar99 eigentlich Resident DJs, die man über den Club buchen kann für eigene Veranstaltungen? Wenn ja, wo bekommt man Infos zu den DJs und wie setzt man sich mit euch in Kontakt?

Mia Bar99: Wir haben Residents, demnächst wird eine Booking-Agentur ins Leben gerufen, man kann die DJs jetzt schon buchen unter bar99@gmx.comDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

W-Baselounge: Möchtest du unseren Lesern noch etwas mitteilen? Wenn ja, dann hast du nun die Chance dazu.

Mia Bar99: Ja, bleibt Euch treu, geht nicht mit dem Mainstream und feiert schön!

W-Baselounge: Mia wir danken dir, dass du dir die Zeit genommen hast um uns unsere Fragen zu beantworten. Wir von W-Baselounge.de wünschen dir und der Bar99 sowie der Crew weiterhin ganz viel Erfolg und ein immer volles rotes Haus mit guten Partys, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2012.

Quelle: http://www.w-baselounge.de
Eintrag vom: 11.01.2012


Toxicator 2017