Winter Visions 2018


DJM feat. Isaac Roosevelt - Love Cant Turn Around

Einer der ganz grossen House Music Klassiker ist mit Sicherheit " Love Can´t Turn Around " aus dem Jahr 1986 ( Artist Farley 'Jackmaster' Funk & Jessie Saunders ' ) , und der ganz besonders durch die gewaltigen Vocals von Darryl Pandy ( gestorben im Juni 2011 ) lebte . Bis heute ist es wohl der größte Vocal-House Hit des letzten Jahrhunderts.

Im Laufe der letzten 30 Jahre hat sich auch kaum jemand an eine Coverversion heran getraut. Selbst Sounds United Labelowner Dieter Stemmer nicht, der das Original damals für Deutschland für BCM Records lizensierte und mit Darryl Pandy auf Tour war und der heute noch in regem Schriftverkehr mit dem “Godfather Of House “ Farley steht . Es wurden zwar einige Versuche unternommen, doch scheiterte das immer an den Vocalisten – keiner konnte Darryl Pandy das Wasser reichen und selbst eine Röhre wie Carol Jiani ( mit der Probeaufnahmen gemacht wurden ) versagte.

Dann kamen im letzten Jahr der Produzent Jürgen Müller ( aka DJM ) und sein stimmgewaltiger Sänger Isaac Roosevelt zu Sounds United und gleich die erste Single ' Wake Up Everybody ' schlug international gewaltig ein und belegte wochenlang alle nur erdenklichen Charts. Schnell war man sich einig, als follow-up eben diese “ Love Can´t Turn Around “ aufzunehmen .

Producer DJM und US Singer Isaac Roosevelt sind das Wagnis eingegangen und haben mit grossem Respekt zum Original das Thema aufgegriffen und es neuzeitlich arrangiert . Isaac hat sich dabei garnicht erst bemüht, Darryl´s Stimme zu kopieren , sondern dem Song seinen eigenen Stempel aufgedrückt . Neben DJM selbst geben die Remixer Steve Cypress & Pit Bailay und Patricio AMC ihr bestes, damit dieser Klassiker auch in den Clubs von heute wieder gespielt werden kann .

Das Original mit Darryl Pandy kann niemals getoppt werden , doch selbst Farley Jackmaster Funk sagt zu dieser version “ Great job, Lads ! “


Eintrag vom: 30.12.2017